Ungstein - Grauburgunder - Weißwein - Deutschland - Pfalz

(Ungstein-Grauer Burgunder - Pinot Grigio)


Weißwein - "Ungstein" Grauer Burgunder - 2018

 

Land:                          Deutschland

 

Region:                      Pfalz / Ungsteiner Kobnert

 

Rebsorte:                   Grauburgunder-Pinot Grigio

 

Geruch:                      Ausgewogener Citrus- und Birnenduft. Cremiger, weicher Burgunder, nachhaltig im Geschmack.

 

 

Paßt zu:         Helles Fleisch, Fischgerichte, Spargelgerichte oder Frikassee. 

Die Winzer eG Herrenberg-Honigsäckel in Ungstein zählt zu den führenden Weinbaubetrieben in Rheinland-Pfalz und ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Mit rund 180 Hektar Rebfläche ist die Winzer eG ein überschaubarer Weinbaubetrieb, mit 65% weißen Rebsorten und 35% roten Rebsorten.

 

Derzeit bewirtschaften 10 Winzerfamilien im Vollerwerb über 90% der Weinberge in den besten Pfälzer Lagen, an den auslaufenden Hängen des Haardt Gebirges bei Bad Dürkheim.

 

Versandkostenpauschale nur 5,95€, versandkostenfreie

Zulieferung ab einem Bestellwert von 85,00€ in Deutschland! 

 

Abfüller: 

Winzergenossenschaft Herrenberg-Honigsäckel eG /  Weinstraße 12 / 67098 Bad Dürkheim-Ungstein 

Alkohol

Säure ges.

Rest- zucker

Menge

Hinweis

13,0 % vol

5,50

g/l

6,70 g/l

0,75 l

enthält Sulfite

"Ungstein" Grauer Burgunder - 2018

6,90 €

9,20 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 3 Werktage Lieferzeit

 

Unterschied Pinot Grigio und Grauburgunder

 

Kurz gesagt gibt es gar keinen Unterschied zwischen den beiden Bezeichnungen.

 

Sowohl Pinot Grigio als auch Grauburgunder bezeichnen die gleiche Rebsorte, ebenso wie das französische Pinot Gris.

 

Die Weinbeeren des Pinot Grigio sind zwar rötlich bis rot, aber sie werden dennoch den weißen Rebsorten zugeordnet. "

Pinot" bedeutet "Kiefernzapfen"; der Name rührt daher, dass die Weintrauben diese Form aufweisen.

 

Den deutschen Namen Grauburgunder bekam die Rebsorte, da sie vermutlich aus Burgund importiert wurde. Die Farbe der Weinbeeren spielte auch hier mit in den Namen ein.

 

Eigenschaften des Pinot Grigio

 

Wie die vielen Namen vermuten lassen, ist Pinot Grigio in Frankreich, Italien und Deutschland verbreitet.

Darüber hinaus findet man ihn aber auch in Australien und den USA sowie weiteren Ländern.

In Baden wird in Grauburgunder und Ruländer unterschieden, die beide aus der gleichen Rebsorte, 

aber auf unterschiedliche Weise gekeltert werden.

 

In kühlem Klima wächst die Rebsorte sehr gut. Sie wird früh reif und hat einen hohen Zuckergehalt. Pinot Grigio hat meist eine goldgelbe Farbe, die bis ins Bräunliche übergehen kann.

 

Wenn sie aus dem Elsass kommen, haben sie oft ein blumiges Bukett, während deutsche Pinots eher eine ausbalancierte Säure und eine leichte Süße aufweisen.