Montepulciano - Rotwein - Italien- Venetien

FEUDI BIZANTINI IL RABDOMANTE MONTEPULCIANO D´ABRUZZO


FEUDI BIZANTINI IL RABDOMANTE MONTEPULCIANO - 2017

 Land:                         Italien

 

Region:                      Abruzzen

 

Rebsorte:                   Montepulciano D´Abruzzo

 

Geschmack:             Der rubinrote Wein zeigt intensive, komplexe Noten in der Nase:

Kräuter, Gewürze, Lakritz und eingelegte Kirschen. Am Gaumen ist er voll, elegant und gut strukturiert.

 

Passt zu:                   ideal zu Roastbeef, Wild und reifem Rohmilchkäse.

 

Infos:

Die naturbelassene Landschaft der Abruzzen, die sich vom Herzen des Apennins bis an die Adriaküste zieht,

ist ein Gebiet mit beachtlichen kulturellen Hinterlassenschaften und einer langen Weintradition.

 

In der sattgrünen, vorwiegend gebirgigen Landschaft koexistieren seit Jahrhunderten Weinbau, Obstbäume, Wälder, Oliven und aromatische Kräuter. In ebendiese Region verliebte sich Antonio Antonucci und gründete die FEUDI BIZANTINI.

 

Mediterranes Klima mit großen Tag- und Nacht-Temperaturunterschieden durch die Höhe der Weinberge und die Nähe zum Meer. Variantenreiche Böden. Die Weinberge liegen bei den Ortschaften Crecchio, Guliano Testino, Lanciano und Ortona auf Höhen zwischen 300 und 350 Metern und sind bis zu 55 Jahre alt.

Auf insgesamt 65 Hektar wachsen hier Weine mit Charakter, allen voran das Flaggschiff „Il Rabdomante“, ein erstklassiger Montepulciano d‘Abruzzo.

Weinausbau:

In den Weinbergen der Abruzzen reifen die Trauben für den Rabdomante Montepulciano auf von Kalk, Lehm, Ton und Kies durchzogenem Untergrund heran. Nach der sorgfältigen Lese erfolgt die Gärung in Edelstahltanks für einen Zeitraum von 15 bis 20 Tagen, ehe sich die Trauben auf zur Kelterung in einer inerten Umgebung machen. Nach diesen Prozessen geht es weiter in französischen und amerikanischen Eichenholzfässern, wo der junge Wein 9 bis 12 Monate Zeit hat sich mit dem Aroma des Holzes auseinander zu setzen.

 

 

Versandkostenpauschale nur 5,95€, versandkostenfreie

Zulieferung ab einem Bestellwert von 85,00€ in Deutschland! 

 

 

 Einführer: 

ZETER - Die Weinagentur GmbH & Co. KG - Lauterstraße 9 - 67434 Neustadt 

Alkohol

Säure ges.

Rest- zucker

Menge

Hinweis

14,0% vol

5,80 g/l

8,00
g/l

0,75 l

enthält Sulfite

 

Rabdomante Montepulciano D’Abruzzo

17,25 €

23,00 € / L
  • 1,5 kg
  • verfügbar
  • 2 - 3 Werktage Lieferzeit

Das Weingut Feudi Bizantini,

 

das nun in der dritten Generation von Luigi Ulisse geführt wird, liegt in den Abruzzen. Einer Landschaft, welche vor allem für den berühmten Montepulciano, hervorragende Rosatos und die lange Tradition im Weinbau bekannt ist.

 

Unsere Empfehlung – der Tradition folgend! Montepulciano d’Abbruzzo und zwar Il Rabdomante!

 

98 Punkte von Luca Maroni für den Rotwein des Jahres 2017

 

Luca Maroni ist ein bedeutender italienischer Weinexperte, der zwischen 1988 und 2013 rund 250.000 Weine getestet hat.

 

Sein Bewertungssystem folgt dem 100-Punkte-Schema, wobei ein Wein mit bereits 70 Punkten als gut wahrgenommen wird. Ab 80 Punkten gilt der Wein als sehr gut, ab 90 Punkten erfolgt die Einstufung „hervorragend“. Dabei orientiert sich Maroni insbesondere an den Kriterien Konsistenz, Ausgewogenheit und Integrität. Ein Wein gilt als konsistent, wenn er reich an Farbe und Aromen ist und einen entsprechend dichten Körper aufweist. Ausgewogenheit wird erreicht, wenn der Wein Tannine, Säure, Fruchtsüße und eventuelle Bitternoten sauber balanciert. Integrität wird erreicht, wenn der Wein die Charakteristika der verwendeten Rebsorten typisch wiedergibt.


Die Rebsorte Montepulciano

 

ist überwiegend in Mittelitalien beheimatet: In den Abruzzen, den Marken, in Umbrien und Apulien nimmt sie rund die Hälfte der Weinberge ein. Aus der Region Abruzzen stammen einige hochwertige, aus dieser Traubenart gekelterte Weine wie der Montepulciano d’Abruzzo, der mindestens zu 70 % aus dieser Rebsorte bestehen muss.

Die Trauben des Montepulcianos reifen spät und brauchen viel Sonne.

 

Verwechslungsgefahr mit einer Stadt

 

Die Rebsorte Montepulciano hat nichts mit der gleichnamigen Stadt in der Toskana zu tun, aus der der berühmte Vino Nobile di Montepulciano stammt. Wegen der Namensgleichheit kommt es jedoch häufig zu Verwechslungen.

Doch für diesen Rotwein kommen ganz andere Rebsorten zum Einsatz!

 

Montepulciano: Typisch italienisch!

 

Die Rotweine, die sortenrein aus der Rebsorte Montepulciano gekeltert werden, sind in der Regel von tiefdunkler Farbe, saftig und mit dezenter Säure – typisch italienische Tropfen eben.

 

Das Aromenprofil ist würzig und kann Anspielungen an Beeren, Kirschen, Pflaumen oder Tabak enthalten.

 

 

Aufgrund dieser Eigenschaften wird die Rebsorte Montepulciano häufig auch als Verschnittpartner eingesetzt, vor allem für Weine aus der Sangiovese-Rebe.


3% werden zusätzlich abgezogen, wenn Sie den Gutscheincode      - Wein3  -   am  Ende der Bestellung eingeben!

 

Der Shop ist immer für Sie geöffnet!

 

 

7* 24 

 


Wir bitten um eine positive Bewertung

Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei