Weingut Paul Coen - Spätburgunder Rotwein - Deutschland - Mosel

Spätburgunder “Kardinalsberg”

Paul Coen Spätburgunder “Kardinalsberg” 2015

 

Land:                         Deutschland

 

Region:                      Mosel / Kueser Kardinalsberg

 

Rebsorte:                   Spätburgunder

 

Geschmack:               Fruchtbetont und Säurearm, elegant und doch vollmundig. So präsentiert sich dieser Wein und lädt zum Verweilen ein.

 

Passt zu:                    RindfleischKalbfleischWild (Hirsch, Reh)Geflügel

 

Eine möglichst lange Reifezeit verleiht diesem Rotwein eine rubinrote

Farbe und einen Duft, der an Mandeln erinnert.

 

Infos:        

Das Weingut Coen ist ein Familienbetrieb mit einer Anbaufläche von 1,7ha.
Bewirtschaftet werden Weinberge in Kues, Bernkastel, Lieser, Piesport und Maring-Noviand.

70% der Flächen sind Steillagen, bestockt mit der Rebsorte Riesling, 8% mit Kerner

und 12% mit blauem Spätburgunder und Dornfelder.

 

Im Norden nur bei der Weinfee zu erhalten! 

 

Versandkostenpauschale nur 5,95€, versandkostenfreie

Zulieferung ab einem Bestellwert von 85,00€ in Deutschland! 

 

Abfüller:

Paul Coen / Brüningstraße 22 / 54470 Bernkastel-Kues

Alkohol

Säure ges.

Rest- zucker

Menge

Hinweis

12,5 % vol

4,90 g/l

7,10 g/l

0,75 l

enthält Sulfite

Paul Coen Spätburgunder

6,50 €

8,67 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 3 Werktage Lieferzeit

Geschichte

 

Die Rebsorte Spätburgunder zählt zur Burgunderfamilie.

Diese gehört wohl zu den frühesten aus den Wildreben im westlichen Mitteleuropa ausgelesenen Sorten.

 

Weitere Synonyme: Pinot noir, Pinot nero, Blauburgunder, Schwarzburgunder

 

Ausbau/Geschmack

 

Die Sorte wird vornehmlich als trockener Rotwein ausgebaut, teilweise auch mit einer gewissen Restsüße.

Hin und wieder findet man auch Roséweine vom Spätburgunder und auch Sekt.

Werden die Trauben nach der Lese sofort abgepresst, so lässt sich aus dem hellen Saft ein „Blanc de Noirs“, ein Weißwein aus dunklen Trauben herstellen. Höhere Qualitäten bauen viele Produzenten auch im Barriquefass aus.

 

Anbau

 

Die edle und sehr alte Sorte verlangt viel Sorgfalt und stellt hohe Ansprüche an Klima und Boden.

Am besten gedeiht sie in sogenannten Rieslinglagen, also in den besten Lagen.

Sind die Wuchsbedingungen gut, läuft sie zur Hochform auf und lohnt die Mühe mit den schönsten Rotweinen der Welt.