Roséweine aus Spanien


„Bodegas Lopez Mercier“ Cal Y Canto 2018 Rosado
Restposten, nur noch 5x vorhanden!   Land:                          Spanien   Region:                      La Mancha   Rebsorten:                 Shiraz   Geschmack:               ... (mehr lesen)
3,80 € 2 5,07 € / l
Estafeta Tempranillo Rose - Bio 2018
  Öko-Kontrollstelle ES-ECO-002-CM  Land:                          Spanien   Regi ... (mehr lesen)
6,30 € 2 8,40 € / l

 

La Mancha

Wie in allen anderen Mittelmeerländern fasste auch in Spanien der Weinbau zunächst an den Küsten Fuß, um dann erst später ins Landesinnere vorzudringen. So war der Weinbau an der spanischen Mittelmeerküste bereits um die Zeitenwende Ausdruck und Symbol eines florierenden Handels und einer blühenden Wirtschaft. Später wurde der Weinbau von den Flusstälern zum Meer hin verlagert und eroberte sich auch das spanische Zentralplateau, das Gebiet der heutigen Mancha. Trotzdem scheint es schon zur Zeit der Römer in bescheidenem Umfang Weinbau im Gebiet des heutigen Castilla-La Mancha gegeben zu haben, der sich offensichtlich auf kleine Areale rund um die römischen Siedlungen der Region beschränkte.

Infobox zu spanischen Rosé-Weinen

 

Was genau ist eigentlich Roséwein und wie wird er hergestellt?

 

Um Roséwein – in Spanien „Rosado“ genannt – zu produzieren, ist es nicht nötig, extra spezielle Traubensorten anzubauen. Stattdessen ist ein außergewöhnliches Herstellungsverfahren für die einzigartige Farb- und Aromenintensität der Roséweine verantwortlich.

 

Das Besondere an ihnen ist nämlich, dass sie einerseits zwar ausschließlich aus roten Trauben gekeltert, gleichzeitig aber wie Weißweine ausgebaut werden: Der Most steht in der Regel zunächst für bis zu zwölf Stunden auf der Maische aus Fruchtfleisch, Beerenschalen und Traubenkernen. Währenddessen lösen sich die roten Farbpigmente aus den Schalen. Anschließend werden Rosés wie weiße Weine vergoren. Das gilt genauso für die spanischen Roséweine, welche Sie bei uns im Shop online kaufen können.

 

Abhängig davon, wie intensiv der Kontakt der Maische mit den Beerenhäuten war, erhalten die Weine ihre zarte lachsrosa bis hellrote Färbung.

 

Ist Rosé im Vergleich zu Rot- und Weißweinen minderwertig?

 

Viele Menschen denken, bei einem Roséwein handle es sich um ein Gemisch aus Weiß- und Rotwein. Diese Annahme ist allerdings ein weit verbreiteter Irrglaube, weshalb ihm sein vermeintlich schlechter Ruf zu Unrecht vorauseilt. Um Rosé herzustellen, muss ein Winzer die hohe Kunst des Weinausbaus beherrschen. Nur so vereint er am Ende die Vorzüge von Rot- und Weißwein in sich. Richtig guter Roséwein kombiniert die Kraft und den Körper eines roten mit der Frische und Fruchtigkeit eines weißen Weins.

 

Auch bei uns im Shop können Sie ausgezeichneten spanischen Roséwein günstig bestellen - vom seriösen Speisebegleiter bis hin zum fruchtigen Verführer!

 

 

Wie trinkt man spanische Roséweine am besten?

 

Geschmacklich gesehen lassen sich spanische Roséweine am besten zwischen schwereren Rotweinen und milderen Weißweinen einordnen. Ihr Alkoholgehalt liegt bei 13 bis 14% vol. In aller Regel trinkt man sie wie weiße Weine: Schön kalt bei ungefähr 8 bis 12°C. Möchten Sie Rosé langfristig lagern, sind Temperaturen im Bereich von zehn bis 15°C optimal.

 

Es hängt immer von der jeweils verarbeiteten Rebsorte ab, mit welchen Gerichten Rosé geschmacklich harmoniert. Grundsätzlich sind spanische Roséweine aber komplexer, körperbetonter und kerniger als ihre deutschen Kollegen. Aus diesem Grund eignen sie sich als ideale Begleiter zu Speisen wie Geflügel und anderen kräftigen Fleischgerichten. Genauso gut passen sie aber auch zu Fisch sowie zu vegetarischen und Gemüsegerichten.

Sie können in Google ganz einfach Ihre Bewertung für diesen Shop abgeben.

Sofern etwas nicht OK war, bitte sagen Sie es uns direkt, denn nur dann können wir uns verbessern. 


Bitte auf das nebenstehende "Google"-Bild drücken und
über Ihren Google-Account können Sie Ihre Bewertung abgeben!

 

 




Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei