Roséweine aus Italien



Einen Rosé aus Weißweintrauben – gibt es das überhaupt? Ja, gibt es – dank einer besonderen Laune der Natur.

 

Eigentlich gehört die Rebsorte Pinot Grigio (deutsch: Grauburgunder oder Rulander; französich: Pinot gris) zu den weißen Rebsorten.

 

Allerdings sind die Beerenschalen dieser Spätburgunder-Mutation rötlich. Lässt man den Wein dann bei der Maischegärung für einige Stunden auf der Schale, verleihen sie ihm eine angenehme rosa bis kupferrote Farbe.

 

So entsteht ein fruchtiger Rosé aus einer Weißweintraube, der sogenannte Pinot Grigio Blush.