Ungstein - Spätburgunder  Rose-Sekt - Deutschland - Pfalz

Winzersekt in traditioneller Flaschengärung, handgerüttelt, Geschmack: trocken!


Ungstein Sekt – Spätburgunder Rose - Trocken

 

Land:                         Deutschland

 

Region:                      Pfalz

 

Rebsorte:                   Spätburgunder Rose

 

Geruch:                      Feiner Duft von Himbeeren,
spritziger Sekt in Flaschengärung.


Trocken!

 

Paßt zu:                     Als Aperitif und natürlich jeder Feier.  

 

Info:

 

Winzersekt in traditioneller Flaschengärung

 

Brut bedeutet für den Sektkauf: wer gerne trockenen Wein trinkt, sollte beim Sekt nur zu "Brut" greifen!

 

Die Winzer eG Herrenberg-Honigsäckel in Ungstein zählt zu den führenden Weinbaubetrieben in Rheinland-Pfalz und ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Mit rund 180 Hektar Rebfläche ist die Winzer eG ein überschaubarer Weinbaubetrieb, mit 65% weißen Rebsorten und 35% roten Rebsorten.

Derzeit bewirtschaften 10 Winzerfamilien im Vollerwerb über 90% der Weinberge in den besten Pfälzer Lagen, an den auslaufenden Hängen des Haardt Gebirges bei Bad Dürkheim.


Hinweis: enthält Sulfite!

  

Versandkostenpauschale nur 5,95€, versandkostenfreie

Zulieferung ab einem Bestellwert von 85,00€ in Deutschland! 

 

Abfüller:

Winzergenossenschaft Herrenberg-Honigsäckel eG /  Weinstraße 12 / 67098 Bad Dürkheim-Ungstein 

Alkohol

Säure ges.

Rest- zucker

Menge

Hinweis

13,0 % vol

5,9

g/l

20,0

g/l

0,75 l

enthält Sulfite

Ungstein Sekt - Spätburgunder Rose

9,20 €

12,27 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 3 Werktage Lieferzeit

Sekt ist nicht gleich Sekt, denn der Sekt kann nur so gut sein, wie die Trauben aus dem er gemacht wurde.

Sekt, der nach traditioneller Flaschengärung hergestellt wurde, ist der Tankvergärung vorzuziehen.

Denn dadurch und wegen seiner deshalb strengeren Qualitätsbestimmungen ist dieser Sekt qualitativ hochwertiger.

 

Diese hochwertige Methode wird für den Winzersekt angewendet. Er wird nur aus den eigenen Trauben des Winzers bereitet und stellt wie auch der Crémant das Pendant zum Champagner dar.  

Nur dadurch erreicht man eine feine und elegante Kohlensäure, die auch Perlage oder Mousseux genannt wird und ihn am Gaumen weicher und geschmeidiger schmecken lässt. 


Geschichte

 

Die Rebsorte Spätburgunder zählt zur Burgunderfamilie.

Diese gehört wohl zu den frühesten aus den Wildreben im westlichen Mitteleuropa ausgelesenen Sorten.

 

Weitere Synonyme: Pinot noir, Pinot nero, Blauburgunder, Schwarzburgunder

 

Ausbau/Geschmack

 

Die Sorte wird vornehmlich als trockener Rotwein ausgebaut, teilweise auch mit einer gewissen Restsüße.

Hin und wieder findet man auch Roséweine vom Spätburgunder und auch Sekt.

Werden die Trauben nach der Lese sofort abgepresst, so lässt sich aus dem hellen Saft ein „Blanc de Noirs“, ein Weißwein aus dunklen Trauben herstellen. Höhere Qualitäten bauen viele Produzenten auch im Barriquefass aus.

 

Anbau

 

Die edle und sehr alte Sorte verlangt viel Sorgfalt und stellt hohe Ansprüche an Klima und Boden.

Am besten gedeiht sie in sogenannten Rieslinglagen, also in den besten Lagen.

Sind die Wuchsbedingungen gut, läuft sie zur Hochform auf und lohnt die Mühe mit den schönsten Rotweinen der Welt.


3% werden zusätzlich abgezogen, wenn Sie den Gutscheincode      - Wein3  -   am  Ende der Bestellung eingeben!

 

Der Shop ist immer für Sie geöffnet!

 

 

7* 24 

 


Wir bitten um eine positive Bewertung

Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei