B´soffene Marille -Likör - Österreich - Hellerschmid

(Hellerschmid b´soffene Marille) mit Marillenhälften (Grassl)


Hellerschmid B´soffene Marille

 

Herstellung               Österreich

 

Herkunft                   aus der Region

 

 

Beschreibung: 

 

Knackige Marillenhälften eingelegt in eine süffige Mischung aus Marillenlikör und Marillenbrand, die wohl angenehmste Art Marillen zu konservieren. Lässt sich sehr gut genießen, für jeden Anlass eine besondere Überraschung bis hin zur Verwendung als Grillbeilage.

Lässt sich nicht nur sehr gut trinken (pur oder mit Sekt) - die Verwendung geht hin bis zur Grillbeilage.

 

Trinkempfehlung: Genießen Sie den Likör leicht gekühlt im Schnapskelch bei einer Temperatur ca. 12 bis 15 °C. 

 

Die Wachauer Privatbrennerei Hellerschmid besteht seit mehr als sechzig Jahren und ist seitdem innerhalb der Familie weitergegeben worden. Die Herstellung von Destillaten und Likören höchster Qualität war schon immer das Motto. Aufbauend auf alten, überlieferten Rezepturen definiert Hellerschmid sein „Reinheitsgebot“ jedes Jahr aufs Neue – mit dem Ziel, sich jedes Mal weiter zu verbessern. Die Verwendung von besten Rohstoffen, größte Sorgfalt bei der Produktion sowie Sauberkeit und Hygiene bei der Abfüllung sind die Geheimnisse der Produkte.

Die Familien-Philosophie ist die Aufrechterhaltung alter, traditioneller Verfahren zur Herstellung von Destillaten und Likören. Größte Sauberkeit und Hygiene bei der Verarbeitung und Abfüllung sowie der Einsatz modernster Produktionsverfahren sind das Geheimnis der hochgeschätzten Qualität. Die Natur liefert die wertvollen Rohstoffe für die Produkte. Daher ist der Schutz und die Erhaltung der Umwelt eines der höchstrangigen Ziele der Familie.

 

Versandkostenpauschale nur 5,95€, versandkostenfreie

Zulieferung ab einem Bestellwert von 85,00€ in Deutschland! 

 

Abfüller:

Enzianbrennerei Grassl GmbH & Co. KG - Salzburgerstraße 105 - 83471 Berchtesgaden

Alk.

Inh.

19,0 % vol

750 gramm
Hellerschmid Marille

19,80 €

26,40 € / kg
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 3 Werktage Lieferzeit

Wissenswertes zur Marille

 

Im österreichisch-bayrischen Raum ist der Begriff Marille geläufig, in restlichen deutschsprachigen Sprachraum kennt man die gelblich-orangene Frucht eher unter dem Namen Aprikose.

 

Die Blütezeit der Marille reicht von März bis in den April hinein. Die Frucht wächst an einem Strauch bzw. kleinen Baum, der eine Höhe von bis zu 6 Metern erreichen kann. Typischerweise werden Marillen zu Konfitüren, Kompott oder Trockenobst verarbeitet.

Gerade in der Schnapsbrennerei kann diese Frucht auf eine lange Tradition zurückblicken.

 

Grundsätzlich braucht die Marille warme und trockene Anbaugebiete, da sie sehr frostanfällig ist. Die mittlere Jahrestemperatur sollte dementsprechend mindestens 8 Grad betragen, die Niederschlagsmengen sollten sich in Grenzen halten. Marillenpflanzen bevorzugen einen sandigen Boden, der gut durchlüftet werden sollte.