Eulenturm - Orangengeist - Deutschland - Mosel

(Brennerei Zum Eulenturm)


Eulenturm Orangengeist

 

Hier sparen Sie 20% !

 

 

Herstellung              Deutschland / Mosel

 

Herkunft                  Baumreife Orangen aus Apulien

 

Besonderheit:           einmalige, fruchtige Art

 

Geschmack:               in der Nase eine Wucht an Orangenaromen, welche sich langsam am Gaumen ausbreiten und einen langen Eindruck hinterlassen

 

Den Grundstein der Destillate bildet die Qualität der Früchte, welche direkt und ausschließlich von Erzeugern bezogen werden,  die das vollste Vertrauen der Brennerei "Zum Eulenturm" besitzen.

 

Siehe Bild2:

Auf dieser wunderschönen Orangen Plantage reifen die Früchte unter der Sonne Apulien´s, Süditalien für unseren Orangen Geist!

Nur so kann eine optimale Reife und Güte garantiert werden.

Die Früchte werden selektioniert und von Hand weiterverarbeitet. Nach langsamer Vergärung, bzw. nach kurzer Mazeration in Alkohol, wird in der Kupferbrennblase destilliert. Schließlich finden die Brände, bzw. Geiste in Glasballons, Tonbehältern oder in kleinen Holzfässern die nötige Ruhe und Zeit zum Reifen. 

 

Versandkostenpauschale nur 5,95€, versandkostenfreie

Zulieferung ab einem Bestellwert von 85,00€ in Deutschland! 

 

 

Abfüller:

Zum Eulenturm - Weingut & Brennerei - Hauptstraße 218 - 56867 Briedel 

Alk.

Inh.

43,0 % vol

0,5 l

Eulenturm Orangengeist
26,60 € 1

21,28 €

42,56 € / L
  • 1 kg
  • nur noch wenige Artikel vorhanden!!
  • 2 - 3 Werktage Lieferzeit

Geist und Brand

 

Erstmal ein grundsätzlicher Unterschied bei der Spirituosenherstellung: es gibt Geiste und Brände.

 

Beim Brand werden die Früchte mit Hefe eingemaischt. Der gesamte Alkohol, der am Schluss herauskommt, entsteht aus dem vorhandenen Zucker des Brennguts. Deshalb ist zum Beispiel ein Vogelbeerbrand so teuer. Einerseits ist es enorm aufwändig, die Beeren zu sammeln und zu entrebeln und weil so wenig eigener Fruchtzucker vorhanden ist, erhält man daraus auch extrem kleine Mengen an Alkohol.

 

Etwas anders sieht das Ganze bei einem Geist aus. Dort werden die gewählten Aromaträger, meist Beeren oder Kräuter, in hochreinen und hochprozentigen Alkohol eingelegt. Die Aromastoffe docken sich an den Alkoholmolekülen an und gehen so in den Brand über.

Nach einer gewissen Zeit wird die Maische auch hier destilliert. Nur ist hier natürlich die Ausbeute viel grösser.